Lebensmittelallergene

Allergische Reaktionen nehmen zu

Angesichts einer zunehmenden Anzahl von Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten müssen die häufigsten allergenen Lebensmittelzutaten in fertig verpackten Lebensmitteln seit 2003 in der EU gekennzeichnet werden. Nach Anhang IIIa der Richtlinie 2007/68 der Kommission handelt es sich derzeit um 14 verschiedene Gruppen von Essen. Eine Reihe hochverarbeiteter Lebensmittelzutaten wie vollständig raffiniertes Sojaöl sind ebenfalls aufgeführt und von der Kennzeichnung ausgenommen.

Bestimmung: Protein oder DNA? Nahrungsmittelallergien werden häufig durch Proteine verursacht. Die Bestimmung des allergenen Inhaltsstoffs hängt jedoch vom Verarbeitungsgrad des Produkts und des Allergens selbst ab. Wenn Sie sicher sein möchten, dass Ihre Produkte keine Allergene enthalten, rufen Sie uns an! Wir unterstützen Sie bei der Auswahl der richtigen Analysemethoden und beraten Sie bei der Kennzeichnung.

Zertifizierte Qualität

Mit unseren akkreditierten Methoden nehmen wir regelmäßig erfolgreich an Ringtests und Ringversuchen teil, um Ihnen den höchsten analytischen Qualitätsstandard zu gewährleisten. Wir sind Mitglied der Arbeitsgruppe Biochemische und molekularbiologische Analytik der GdCH und Partner bei der Standardisierung von Methoden.

Unsere Leistungen:

Beratungsservice

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

GALAB Laboratories GmbH
Am Schleusengraben 7
21029 Hamburg

 

Kontakt

Vielen Dank für Ihr Interesse an  GALAB Laboratories.



    Weitere Informationen zur Datenverarbeitung im Bezug auf das Kontaktformulat finden Sie unter data protection declaration.

    Beratungsservice

    Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

    GALAB Laboratories GmbH
    Am Schleusengraben 7
    21029 Hamburg

     

    Kontakt

    Vielen Dank für Ihr Interesse an  GALAB Laboratories.



      Weitere Informationen zur Datenverarbeitung im Bezug auf das Kontaktformulat finden Sie unter data protection declaration.